Lead Act Klimaschutz – Auf zum nächsten Festival

Die Festivalsaison ist in vollem Gange. Jedes Jahr mit Beginn der warmen Jahreszeit pilgern Abertausende von Fans zu den verschiedenen Festivals in Europa. Klar machen sich da nur wenige beim Feiern Gedanken über das Klima und die Tonnen an CO₂, die während einer solchen Großveranstaltung entstehen. Mit der richtigen Einstellung und Know-How können viele Emissionen eingespart werden.

An- und Abreise:
Wie bei fast jeder Großveranstaltung fällt die An- und Abreise der vielen Besucher in der Klimabilanz am meisten ins Gewicht. Viele Festivalveranstalter haben hier jedoch bereits Maßnahmen ergriffen und bieten Kombi-Tickets oder eine ermäßigte Anreise mit der Bahn und öffentlichen Verkehrsmitteln an. Andere organisieren Reisebusse von anderen Städten zum Festival. So kann die Party gleich im Bus starten.
Wer dennoch mit dem Auto anreisen will, sollte auf eine volle Auslastung achten und Fahrgemeinschaften mit Freunden oder Leuten aus der Gegend organisieren.

Essen und Trinken auf dem Festival:
Genau wie sonst auch gilt hier: saisonale und ökologische Lebensmittel aus der Region sind anderen vorzuziehen. Verzichtet werden sollte nach Möglichkeit auf Essen aus Dosen und Fleisch. Immer mehr Festivals bieten vegetarische Gerichte als Alternativen zu Bratwurst und Döner an.
Regionales Bier ist eines der klimafreundlichsten Getränke, wird aber noch von Leitungswasser getoppt…

Müll:
Vorneweg das wichtigste: Nimm am Ende des Festivals den von dir produzierten Müll wieder mit! Die meisten Festivalveranstalter verteilen zu Beginn des Events Mülltüten und Müllsammelstellen an. Selbst Recycling hat es schon auf einige Festivalgelände geschafft – nutz dieses Angebot. Ansonsten gilt natürlich, so wenig Müll wie möglich zu verursachen, z.B. durch den Gebrauch von Mehrweggeschirr.
Hinterlasse deinen Zeltplatz so wie er vor dem Festival aussah – schließlich wird er den Rest des Jahres als Weideplatz, Liegewiese o.ä. genutzt! Also auf keinen Fall Heringe vergessen, außer du nutzt Heringe aus Reispapier, die sich ganz natürlich zersetzen.

Welche Festivals stehen dieses Jahr noch bevor? Hier geht’s zum Festival-Guide

Zurück zur Newsletter-Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>