Wie es daheim warm wird – und dein Portemonnaie voll

Wir geben euch wieder einen guten Grund für den Klimaschutz, denn mit unserer neuen Mission Heizung können im Idealfall nicht nur über zwei Tonnen CO₂, sondern auch mehr als 500 Euro gespart werden. Auch wenn es gerade ein wenig milder in Deutschland ist, vorüber ist der Winter noch lange nicht – und somit dauert auch die Heizperiode noch weiter an. Was du für deine Heizung alles tun kannst, um die optimale Effizienz herauszuholen – das erfährst du in unserer neuen Mission.

Einer der größten Emissionsfaktoren im Haus ist die Heizung. Oft merken wir gar nicht, wie ständig unbemerkt Wärme und Energie verloren gehen und so die Kosten und der CO₂-Ausstoß unnötig steigen. Dabei ist es einfach, mit ein paar Maßnahmen dagegen vorzugehen – ohne dass du frieren musst!

In den meisten Haushalten gibt es durchaus andere Ansatzpunkte für eine Kostenreduzierung als das Abstellen der Heizung. Tipps, wie du deine Heizung optimal nutzt werden dir nach deinen persönlichen Bedürfnissen präsentiert. So braucht z.B. nicht nur Heizkörper genügend Raum, auch das Thermostat darf nicht zugestellt oder verhängt werden.

Weiterer Kosten- und Energiefaktor: Warmwasser. Nur die wenigsten sind so abgehärtet, dass sie sich unter eine kalte Dusche stellen. Gerade im Winter sind wohl doch die allermeisten von uns Warmduscher. Für das Sparen von Warmwasserkosten gibt es aber auch andere Methoden als die abschreckende kalte Dusche. Sogar deine Waschmaschine kann sparsam mit warmem Wasser versorgt werden – wie, das erfährst du in unserer Mission.

Also los: Mission starten und ganz vorne mit dabei sein wenn es darum geht, Kosten zu sparen und drinnen und draußen für das richtige Klima zu sorgen!

Hier geht’s zur Mission Heizung

Zurück zur Newsletter-Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>