Entdecke unser Projekt im Osten Chinas

Wir möchten euch gerne unser Kompensationsprojekt „Deponiegase in China“ näher vorstellen, bei dem aus den Abgasen einer Mülldeponie Strom erzeugt wird. Dazu begeben wir uns in den Osten Chinas in die Provinz Jiangsu. Dort liegt der Ort Suzhou, Standort des Projekts.

Schwellenland China
Im Schwellenland China wird der Energiebedarf zum größten Teil von Kohlekraftwerken gedeckt – dementsprechend sieht die Klimabilanz des Landes aus. Und obwohl Chinas Wirtschaft immer weiter wächst, herrscht vor allem in den Provinzen noch immer viel Armut. Das Klimaschutzprojekt „ Deponiegase in China“ sorgt neben der Reduktion von Treibhausgasen auch für einen wichtigen Technologietransfer in das Schwellenland. Das Projekt soll so den Klima- und Umweltschutz vorantreiben und soziale Nachteile der Region überwinden.

Wie spart das Projekt Emissionen ein?
Bei der Deponierung von Abfällen entstehen Methangasemissionen, die eine 21-mal schädlichere Klimawirkung als CO₂ entfalten. Im Projekt werden diese Gase aufgefangen und energetisch genutzt. Die gewonnene Energie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Auf diese Weise gelangen die Methanemissionen nicht in die Luft sondern werden sinnvoll als umweltfreundliche Alternative zu Kohlekraftwerken für die Erzeugung von Strom genutzt.

Positive Effekte des Projekts:
Neben der Emissionsreduktion sind uns positive Effekte für die lokale Bevölkerung und die Entwicklung moderner Technologien sehr wichtig. Mit dem Projekt entstanden in der Region langfristige Arbeitsplätze. Der Bau der modernen Deponiegasanlage treibt außerdem den Transfer umweltfreundlicher Technologien nach China voran und unterstützt somit eine nachhaltige Entwicklung. Ein weiterer Vorteil für Suzhou und Umgebung: die Verbesserung der Luftqualität.

Zertifizierung des Projekts:
Das Projekt „Deponiegase in China“ ist mit dem Gold Standard ausgezeichnet, dem Standard mit der weltweit höchsten Anerkennung. Die ständige transparente Überwachung des Projekts durch den Gold Standard garantiert die Treibhausgasreduktion und die soziale und nachhaltige Entwicklung der Region.

Du möchtest das Projekt unterstützen oder suchst weitere Infos? Hier klicken!

Zurück zur Newsletter-Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>