Neue Erfindungen zur effizienteren Nutzung erneuerbarer Energiequellen und Schmierpapier und ein Global Reboot für unsere Erde.

Was ist das Hauptproblem erneuerbarer Energien? Es mangelt an effizienter Nutzung. Forscher des Fraunhofer Instituts haben eine neue Lösung entwickelt.

Der Fehldruck muss nicht im Altpapier landen. Mit RePrint me bekommt Schmierpapier eine praktische Funktion.

Beeindruckende Bilder animieren im Film Global Reboot zu einem Wandel unseres Lifestyles.

Erneuerbare Energiequellen effizienter nutzen
Das Fraunhofer Institut arbeitet an Lösungen, mit denen Energie aus erneuerbaren Quellen effizienter genutzt werden kann. Einige Forscher haben jetzt eine Anlage entwickelt, die Strom und CO₂ in Methan umwandelt. Dieses Gas kann leicht gespeichert werden und wenn Energie gebraucht wird direkt zum Heizen, Kochen oder Autofahren verwendet oder wieder in Strom umgewandelt werden.
Fraunhofer
(Quelle: mobil – Das Magazin der Deutschen Bahn, Juli 2011)

RePrint me
Fehldrucke und Ausdrucke die nicht mehr gebraucht werden können als Schmierpapier verwendet werden – oder eine ganz neue nützliche Funktion bekommen – als Kalender für eine optimale Tages- und Wochenplanung.  Bei RePrint me findest du die Vorlagen für diese praktischen Kalender. Umwelt schützen und keinen Termin mehr verpennen…
www.re-print.me/

Global Reboot
Global Reboot ist ein 30-minütiger Film, der die weltweiten Auswirkungen unseres Lebensstils eindrucksvoll aufzeigt. Beeindruckende Bilder inspirieren dazu, unser Handeln zu überdenken und dem Planeten einen global reboot – einen weltweiten Neustart zu gönnen.
www.globalreboot.org/

Dieser Beitrag wurde unter Klimakiste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>