Zum Auftakt der Woche der Sonne wird mit dem Solar Sound System richtig eingeheizt

Woche der Sonne

Woche der Sonne

Morgen startet die Woche der Sonne 2011! Jedes Jahr gibt es im Rahmen Deutschlands größter Solarkampagne zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Solarenergie. Fast 5500 Veranstaltungen sind deutschlandweit angemeldet um Bürgern die Energie der Sonne näherzubringen.

Solarbotschafter der Woche der Sonne ist dieses Jahr der „einleuchtend e.V.“, eine Studenteninitiative für Nachhaltigkeit an der HTW Berlin. Zum Auftakt der Sonnenwoche präsentierten die Studenten heute ihr nagelneues Solar Sound System in Berlin. Ausschließlich mit Solarenergie betrieben soll die Musikanlage auf Partys und Veranstaltungen für den richtigen Sound und Groove sorgen.

Solar Sound System

Solar Sound System

Um nicht nur energieautark sondern auch mobil zu sein, ist das Solar Sound System in ein Flightcase mit Rollen integriert. Ein Solarmodul sorgt für das Einfangen der Sonnenstrahlen, durch den eingebauten Akku kann das Sound System sowohl bei Sonnenschein, als auch bei bewölktem Himmel oder nachts betrieben werden.

Ziel des Projektes ist es, auf die Nutzung der Solarenergie aufmerksam zu machen

Auftakt in Berlin

Auftakt in Berlin

und die Kraft und Leistungsfähigkeit von Sonnenstrahlen zu präsentieren. Neben diesem Projekt gibt es während der Woche der Sonne noch zahlreiche weitere Aktionen und Veranstaltungen in ganz Deutschland – mit dem gemeinsamen Ziel, der Welt zu zeigen, was wir mit Hilfe von Sonnenstrahlen alles erreichen können.

Weitere Infos zu einleuchtend e.V.

Veranstaltungskalender der Woche der Sonne

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>