Grüne Woche: Koch dem Klima was Gutes!

Die Grüne Woche in Berlin ist in vollem Gange. Auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau dreht sich (fast) alles ums Essen. Die Wahl der richtigen Lebensmittel kann die Umwelt schonen – das ist logisch. Aber auch die Zubereitung des Essens spielt eine wichtige Rolle, denn da bietet sich dir ein riesiges Einsparpotential!

Wie du in der Küche die Kosten senkst – und dabei das Klima schützt:

  • Auf jeden Topf gehört ein Deckel: Die Garzeit verringert sich und im Jahr können so 118 Kilo CO₂ und 30 Euro gespart werden! Mach mit bei unser aktuellen Wochen-Mission!
  • Backofen und Herd brauchen lange zum Abkühlen – nutzt du diese Restwärme, kannst du beides eher ausschalten und Energiekosten und CO₂ sparen.
  • Die morgendlichen Brötchen schmecken vom Toaster aufgebacken genauso gut – das geht viel schneller als der Ofen und braucht nur einen Bruchteil der Energie.

Die Küche bietet großes Einsparpotential! Wertvolle Koch- und Backtipps bekommst du in unserer Küchen-Mission.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>