Algen machen sich das Wetter, wie es ihnen gefällt

Die Algen und das Klima
Millionen der Einzeller treiben in den Weltmeeren umher und erreichen gemeinsam das, wozu wir Menschen bisher unfähig scheinen: Sie beeinflussen das Wetter. In solcher Weise, dass in einigen Gegenden sogar von einem Bremsen der Klimaerwärmung gesprochen wird. Denn wird es ihnen zu heiß, lassen sie für mehr Schatten einfach Wolken entstehen und regeln so die Temperatur herunter.

Wie machen Algen Wetter?
In etwa 2000 Studien mit Daten aus über 50.000 Messungen wurde nun der Klimaeffekt der Algen genauer untersucht. Auf der Südhalbkugel beeinflussen die Algen das Wetter demnach enorm. Wird es den Algen zu warm, produzieren sie die Schwefelverbindung DMSP, die anschließend von Bakterien in den Klimawirkstoff DMS umgewandelt wird. Dieses DMS steigt mit der Gischt aus dem Wasser und verwandelt sich in der Luft zu Schwefelsäure. An den Schwefeltröpfchen sammelt sich dann Wasserdampf – Wolken entstehen. Je wärmer es wird, desto mehr DMS produzieren die Algen, es entstehen also mehr Wolken, die das Sonnenlicht blockieren und die Erde und das Meer abkühlen. An kälteren Tagen produzieren die Algen sehr viel weniger Klimawirkstoff. So wird die Temperatur reguliert.

Halten Algen den Klimawandel auf?
Obwohl an manchen Orten, beispielsweise über dem Südpazifik, die Klimaerwärmung sogar von den Algen neutralisiert werden kann, ist der weltweite Einfluss auf den Klimawandel sehr begrenzt. Gerade über stark besiedelten Gebieten sind die vom Menschen verursachten Treibhausgase stärker als die Wirkung der Algen. Dennoch konnten die Forscher die kühlende Wirkung der Algen auf das Klima beweisen. Zudem wurde festgestellt, dass auch im Nordatlantik in letzter Zeit vermehrt DMS produziert wurde. Vielleicht werden Algen also doch noch eine größere Rolle spielen im Kampf gegen die globale Erwärmung…

Quelle: Spiegel Online: Wie Algen Wetter machen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Algen machen sich das Wetter, wie es ihnen gefällt

  1. Vielen Dank für den interessanten Artikel! Dass Algen einen solchen Einfluss haben, war mir bisher nicht bewusst. Es ist immer wieder erstaunlich, welche tollen Sachen die Natur hervorbringt und schon längst hervorgebracht hat – wir davon aber nichts wussten und vieles auch noch nicht wissen. An vielen Methoden und Leistungen der Natur sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Allen voran an der Symbiose mit der Umwelt, das haben wir bisher noch nicht hinbekommen. Wir benutzen die Umwelt, nutzen ihr aber nicht.
    Beste Grüße aus Bremen sendet die Bremer Energieberatung enerpremium

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>